Mehr Raum für Sie und uns – Wir bauen um

Mehr Raum für Sie und uns – Wir bauen um

 

Der Umbau hat begonnen! Es wird zwar in den nächsten Wochen und Monaten immer wieder mal lauter und mitunter auch einfach etwas „anders“ als gewohnt zugehen, doch dafür wird ab voraussichtlich Sommer 2023 dann auch buchstäblich mehr Raum für noch mehr als bisher da sein.

 

Schon jetzt können wir unseren Patienten viel mehr anbieten und für sie leisten, als in den aktuellen Räumlichkeiten möglich ist. Um im Sinne des Tierwohls unser Leistungsspektrum voll und ganz entfalten zu können, wird darum die Praxisfläche von derzeit 150 qm auf 400 qm vergrößert.

 

So werden wir dann in Zukunft das internationale „Cat Friendly Programm“ aktiv umsetzen können. Was konkret bedeutet, dass den besonderen Bedürfnissen und Verhaltensweisen von Katzen mit einem eigenen, separaten Warte- und Behandlungsbereich Rechnung getragen wird. Ziel von „Cat Friendly“ ist es, den mit einem Tierarztbesuch verbundenen Stress für das Tier – und damit seinen Zweibeiner – zu reduzieren.

 

Zudem wird es nach dem Umbau neue, ganz eigene Behandlungsräume geben, und zwar  speziell für Physiotherapie, zahnmedizinische Versorgung und Röntgen.

 

Natürlich wird das Möglichste getan, um den Praxisbetrieb während des Umbaus so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Dennoch bitten wir bereits jetzt um Verständnis für die teils einfach unvermeidlichen Umstände, die dadurch hier und da vorübergehend entstehen werden (wie z. B. eingeschränkte Parkplatzfläche). Ganz herzlichen Dank schon jetzt dafür!

Über alle wichtigen Infos in diesem Zusammenhang halten wir Sie hier auf dem Laufenden.

Focus – Top Tierarztpraxis 2023

Top Tierarztpraxis 2023

Vielen, herzlichen Dank für diese wunderbare Auszeichnung!

Wir freuen uns sehr, dass wir eurem Vertrauen in unsere Fähigkeiten gerecht werden können 🙂

 

Neue GOT ab 22. November 2022

Neue Gebührenordnung für Tierärztinnen und Tierärzte (GOT)

– Damit Ihr Tier in guten Händen bleibt –

 

In den letzten 23 Jahren hat sich auch im tierärztlichen Bereich sehr viel getan. Die Gebührenordnung, nach der die Leistungen der Tierärztinnen und Tierärzte in Deutschland bisher vergütet werden, stammt allerdings noch aus dem Jahr 1999. Am 22. November tritt nun die vom Gesetzgeber festgelegte neue GOT in Kraft.

 

Wozu gibt es überhaupt eine Gebührenverordnung für Tierärzte?

Diese gesetzliche Regelung sorgt für Transparenz. Und schützt Tierhalterinnen und Tierhalter vor Übervorteilung – zwischen Tierarztpraxen soll kein Wettbewerb über den Preis stattfinden, was am meisten zählen soll, sind Können, Leistung und deren Qualität. Genau dafür ist eine angemessene gesetzliche Vergütung so wichtig. Das Geld fließt in Fortbildungen des tierärztlichen Fachpersonals; die Anschaffung und Instandhaltung modernster Untersuchungsgeräte und Anwendung modernster Untersuchungsverfahren; die Gewährleistung der kurativen tierärztlichen Tätigkeit, tierärztlicher Notdienste und flächendeckenden tierärztlichen Nutztierbetreuung. Und natürlich auch in die angemessene Bezahlung all der tierärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die quasi tagtäglich mit viel Herzblut und vollem Einsatz ihr Bestes für’s Tier geben.

 

Die (tatsächlich überfällige) jetzige Anpassung der Gebühren mag einigen vielleicht als – zu – hoch erscheinen. Das ist nicht völlig unverständlich. Doch sollte man dabei bitte auch bedenken:

 

– Die Anpassung der Gebühren erfolgt nicht „ins Blaue hinein“. Grundlage hierfür ist eine wissenschaftlich fundierte Studie, die 2020 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Auftrag gegeben wurde. Einige der modernen tiermedizinischen Verfahren finden sich daraufhin jetzt zum ersten Mal überhaupt in der Gebührenordnung wieder.

– Die Höhe dieser ersten Anpassung seit über 20 Jahren entspricht nicht einmal dem Inflationsausgleich.

– Die Ansprüche und Anforderungen an Tierärzte sind immer anspruchsvoller geworden, ihre Verantwortung immer größer.

– Die Anpassung ist unumgänglich, um sicherzustellen, dass eine Tierarztpraxis wirtschaftlich geführt werden kann. Denn nur so ist eine flächendeckende tierärztliche Versorgung überhaupt möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue Kraft in der Buchhaltung

Die Nächte im Büro haben ein Ende!

 

Nachdem Dagmar Bauer jahrelang unsere Sachbearbeiterin im Steuerbüro war, ist sie nun fest bei uns angestellt.

Herzlich willkommen – wir freuen uns sehr, dass du jetzt zu uns gehörst!

Neue Auszubildende

Ein herzliches Willkommen an unsere neuen Auszubildenden Elenore Retzmann und Milena Weber! Wir wünschen euch

viel Freude und Erfolg in der Ausbildung. Ihr passt perfekt in unser Team!

Wegen Fortbildung geschlossen

Wegen Fortbildung bleibt die Praxis vom 07. bis einschließlich 10. Juli 2022 geschlossen.

In dringenden Notfällen können Sie Sich an die umliegenden Kliniken wenden oder ab Freitag 18 Uhr an den Tierärztlichen Notdienstkreis RheinAhrEifel (0180-5440000).

Großtiere werden an allen Tagen von den Tierärzten Kelberg (02692-931450) versorgt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Kastrationswochen 2022

KASTRATIONSWOCHEN
Vom 17. – 29.01.2022 finden die alljährlichen Kastrationswochen für Katzen statt. Eine einmalige Gelegenheit, seine Katze zu einem verbilligten Preis kastrieren zu lassen.
Termine werden telefonisch über die Praxis vergeben.
Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Focus Top Tierarztpraxis 2022

Ganz überraschend hat uns vor ein paar Tagen diese Auszeichnung erreicht. Vielen Dank an unsere tollen Kunden für die super Bewertung – wir haben uns sehr gefreut!

Weiterlesen

Tierärztin Lea Louisa Steinle

Endlich ist es soweit! 

 

Unsere liebe Lea hat Anfang des Jahres erfolgreich ihr Studium der Veterinärmedizin an der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig abgeschlossen. Unsere herzlichsten Glückwünsche – wir freuen uns wahnsinnig mit dir!! Ab September wird sich Lea Louisa Steinle nun als Tierärztin um Sie und Ihre Tiere kümmern.

Weiterlesen

Abschlussprüfung Lisa Sophie Nagel

Unserer Auszubildenden Lisa Sophie Nagel gratulieren wir von Herzen zu ihrer hervorragend bestandenen Abschlussprüfung zur TMFA. Wir sind sehr stolz auf sie und freuen uns um so mehr, dass sie uns weiterhin als Teammitglied erhalten bleibt!

Weiterlesen